Jugendkulturtage Maishofen 2018

Was ist Lichtwerk?

Lichtwerk ist ein Jugendprojekt unterstützt von der Gemeinde Maishofen.

Inhalte:
Die Jugendkulturtage der Gemeinde Maishofen stehen für alle interesierten jeden Alters. Sie haben die Möglichkeit, unter fachkundiger Leitung kreativ und künstlerisch zu arbeiten.

Ziele:
Ziel ist es jedem/er Teilnehmer/in die Möglichkeit zu geben die eigenen Ideen in Farbe und mit verschiedensten Materialien umzusetzen. Das Ideensammeln findet im Team statt. Die Umsetzung der Ideen erfolgt je nach Bedürfnis im Team oder in Einzelarbeit.

Voraussetzungen:
Interesse am Gestalten mit Farbe und Material, sowie Lust am kreativen Arbeiten sind die einzigen Voraussetzungen.

Jetzt für die Jugendkulturtage Maishofen 2018 anmelden.
Anmeldeschluss: 14. Juli 2018. Begrenzte Teilnehmerzahl! Voranmeldung erforderlich!
Die Ankündigung der Jugendkulturtage können Sie hier einshehen: Ankündigung.pdf (2018)
Das Pdf zum Infofolder können Sie hier ansehen: Infofolder.pdf (2018)


Workshop Filzen

Mit den Grundelementen des Filzens – Schafwolle, Seife und Wasser – und der Kreativität der Hände werden farbfrohe Figuren vielfältigster Art geschaffen. Von bunten Schmetterlingen, einfachen Taschen und hübschen Filzbildern bis hin zur selbstständigen, kreativen Formgebung ist alles möglich.


Workshop Malen

Einmal so richtig nach Herzenslust malen, alle Farben ausprobieren, mischen und verstreichen. Verschiedene Maltechniken erfahren und tolle Bilder ganz spontan entstehen lassen. Das ist der Reiz unseres umfangreichen Malworkshops, zu dem wir viele kleine Künstler willkommen heißen. Ein weiterer Punkt ist das Gestalten von Tiermasken.


Gestalten mit Holz

Die Herausforderung einen natürlichen Werkstoff durch freies Schaffen in eine Form zu bringen und zu gestalten kann sehr aufregend sein. Holz ist sehr vielseitig zu verwenden und einzusetzen. Die Kreativität wird gefördert und die Augen für die Natur und ihre Vielfalt an Materialien und Formen geöffnet.


 

Workshop Heufiguren

Heu – ein Material mit langer Tradition, dient als Ausgangsmaterial für verschiedene Figuren und Formen. Es geht darum die Vielfältigkeit der Arbeit mit Heu zu entdecken und einfache Techniken des Gestaltens zu erlernen. Die Figuren werden anschließend dekorativ mit Sisalseide, Bändern, Stoffen und Dekorstäben gestaltet.


Workshop Sprayen

Das Bild, das mit einer Sprühdose gemalt wird, nennt man “Graffiti”. Das Graffito entstand Ende der 60-iger Jahre in der Bronx von New York. Es ist ein Erlebnis mit großzügigen Strichen und Flächen zu arbeiten. Diese großformatigen Bilder mit ihren plakativen Farben bringen oft völlig neue gestalterische Möglichkeiten mit sich.


Fotoworkshop

Die Welt durch eine Linse neu entdecken – diese Möglichkeit können die TeilnehmerInnen des Workshops mit Freunden wahrnehmen. Mit unterschiedlichen Kameras – analog und digital – werden verschiedene Motive eingefangen und die optische Wahrnehmung und das Erfassen von Details geschult. So kann selbst das Unscheinbare gefunden und sichtbar gemacht werden. Es wird der Umgang mit der Ausrüstung, unterschiedliche Techniken, sowie erste Schritte der Bildbearbeitung näher gebracht.